Mikronährstoffe

Wenn man den Zellenergie-Stoffwechsel und den biochemischen Entgiftungs-Kreislauf betrachtet, dann fällt schnell auf, dass hier stets eine Vielzahl von Vitaminen, Mineralien, Spurenelemente, Aminosäuren und Enzyme nötig sind, damit die Regeneration und Energiebereitstellung überhaupt zu 100% ablaufen können.

Fehlt nur eines dieser Elemente, so kann der ganze Kreislauf vielleicht nur noch zu 50-60% funktionieren und das merkt man dann in Symptomen wie:

 –  Müdigkeit
 –  sich schnell gestresst fühlen
 –  Unausgeglichenheit
 –  Depressive Verstimmungen
 –  nicht richtig Schlafen können
 –  einfach keine Energie für den Tag haben
 –  Erschöpfungszuständen, 
 –  Entzündungen
 –  Kopfschmerzen
 –  Schmerzen überall im Körper

Mein Behandlungsansatz

Eine Substitution ist nur dann sinnvoll, wenn die Darmschleimhaut intakt ist und die Mikronährstoffe auch entsprechend aufgenommen werden.
Über die Labordiagnostik können Vitamin-, Mineralien- und Spurenelement-Mängel im Vollblut ermittelt und der Zustand der Darmschleimhaut gemessen werden.
Für mich ist es wichtig, das die Mikronährstoffe möglichst an ihre natürliche Quelle gebunden sind und somit auch für den Körper leichter zugänglicher sind.