Thema: Verdauungsbeschwerden

Was versteht man unter Verdauungsbeschwerden?

– Bauchschmerzen nach dem Essen
– Druck in der Bauchgegend
– Durchfall
– Verstopfung
– Blähungen, Stinkende Winde
– Magenschmerzen
– Sodbrennen
– Vermehrtes Aufstossen

Was sind die Auslöser und Stressoren?

– Nahrungsmittelunverträglichkeiten
– Allergien
– Reizdarm
– nervöses Nervensystem
– angegriffene Darmschleimhaut, Leaky Gut
– entzündete Darmschleimhaut
– Colitis Ulcerosa
– Morbus Crohn
– Magen-Problematiken
– Leber-Problematiken
– Bauchspeicheldrüse-Problematiken
– Bakterien, Würmer, Parasiten, Viren

Verdauungsbeschwerden alternativ behandeln

Darmaufbau & Ernährung
Darm-Mikrobiom-Aufbau mit Darmschleimhaut-schützenden Substanzen, individuelle Probiotika und Präbiotika, damit sich die Darmschleimhaut wieder erholen kann und Mikronährstoffe besser aufgenommen werden. Entzündungshemmende Ernährung, Nahrungsmittelunverträglichkeiten beachten zur Stabilisierung des Immunsystem

Phytotherapie – Pflanzenheilkunde
verdauungsfördernde, entzündungshemmende Heilpflanzen in Form von Extrakten, Tinkturen

Zellregeneration/ Zellkraftwerke (Mitochondrien) optimieren
Blockaden der Zellregeneration erkennen und beheben – Mikronährstoffemängel (Vitamine, Mineralien, Spurenelemente), leichte Schwermetall-Belastungen

Psycho-Emotionale Regulation
Im Unbewussten findet sich die Ursache und Lösung der gesunden Regulation aller körperlichen und psychischen Vorgänge. Doch durch unsere unbewussten Abwehrmechanismen versperren wir uns sozusagen selbst den Heilungsweg.
Diese Heilblockaden Schritt für Schritt aufzuspüren ist Ziel einer jeden Behandlung.