Neurofeedback

Was ist Neurofeedback?

„Ein ruhigeres und stabileres Gehirn ist zu besserer Funktion fähig.“

Man kann 1000 Bücher über Achtsamkeit, Entspannung, Ruhe oder Stressbewältigung lesen, doch wenn man dabei keine körperliche Empfindung erfährt, verändert sich meist zu wenig, dass man dann länger dabei bleibt.
Diese Veränderungen sind nicht immer sofort beim Training spürbar, sondern zeigen sich manchmal erst die Tage danach. Deshalb ist es wichtig, seine Körperempfindungen, Stimmungen, Energiezustand und Schlafqualität zu beobachten und in der nächsten Sitzung die Veränderungen mitzuteilen.
Mittels Elektroden (auf der Kopfhaut befestigt) können die Gehirnwellen (EEG) eines Hirnareale gemessen und über visuelles, auditives und traktiles Feedback trainiert werden.

Welche Hirnareale können trainiert werden?

P4-T4: Entspannung und Wahrnehmung des Körpers, Räumliches Bewusstsein, Sensorische Integration
T3-T4: Emotionalen Regulation, Physiologischen Regulation, Auditiven Verarbeitung, Objekt- und Mustererkennung
Fp1 & Fp2: Impulskontrolle, Planung und Organisation, Regulierung von Zwangsstörung, Hemmung, Regulierung von Ängsten und Bindungen, Emotionale Kontrolle

Symptom-spezifisch:

– Angst
– Depression
– Aufmerksamkeit
– Schlaf
– Sensorische und Kognitive Symptome
– Physische und Verhaltensprobleme
– Immunsystem, Hormonsystem und vegetatives Nervensystem
– Schmerz
– Appetit- und Essstörungen
– Bindungs- und Persönlichkeitsstörungen
– Entwicklungsstörungen
– Hirnverletzungen und Anfallsleiden
– Spitzenleistungstraining
– Wirksamkeit von Medikamenten

Vorgehensweise

Besprechung der aktuellen Lebenssituation
Trainings-Entscheidung für ein oder zwei bestimmte Gehirnbereiche
Neurofeedback für 30 Minuten
Besprechung der Körperempfindungen und Übung für Zuhause

Kosten

Ersttermin: CHF 85.- / Sitzung
Folgetermine: CHF 65.- / Sitzung

Die Kosten müssen selber getragen werden, da die Zusatzversicherung meine Ausbildung nicht anerkennt, weil ich diese in Deutschland und Österreich besucht habe.